Fliegengitter & mehr für ein sicheres zu Hause!

Fliege auf einem Fliegengitter. Gemeinfreies Bild Urheber: Jonas Bergsten 21. Juni 2006, 08:47:27

Fliegengitter sind schon eine tolle Erfindung sie halten ungebetene Gäste fern und können zudem noch einen Sichtschutz bieten.

Sobald die Temperaturen steigen werden auch die Insekten aktiv. Diese können einem in warmen Sommernächten neben den hohen Temperaturen zusätzlich den Schlaf rauben. Um diesen Quälgeistern den Gar auszumachen ist ein Fliegengitter eine super Möglichkeit.

Was ist ein Fliegengitter?

Als Fliegengitter werden Netze bezeichnet die vor Fenstern oder Türen angebracht werden, um Fliegen, Mücken, Wespen und andere Insekten daran zu hindern in die Wohnung zu fliegen.

Fliegengitter sind sehr engmaschig gewebt. Die gängigsten Varianten von Fliegengittern bestehen aus PVC, Baumwolle oder Draht. Mittlerweile gibt es jedoch auch schon Fliegengitter aus Fiberglas. Die Maschenweite von Fliegengittern variiert je nach Hersteller im Bereich von 1 bis 1,5 cm. Egal wie groß die Maschen sind, sie sollten in jedem Fall Fliegen, Mücken und anderes Ungeziefer fernhalten, genug Licht durchlassen und das Lüften nicht behindern. Gerade im Sommer ist daher ein Fliegengitter sehr nützlich, da es ungebetene Gäste fernhält. Zusätzlich zum Schutz gegen Insekten gibt es spezielle Fliegengitter mit Zusatzfunktion. Das sind zum Beispiel Fliegengitter mit Pollenfilter oder auch Fliegengitter mit Sonnenschutz, die einen Teil der Sonneneinstrahlung reflektieren.

Vor- und Nachteile Fliegengitter

Egal ob Wohnung oder Einfamilienhaus, jeder hatte schon mal das Problem, dass man nachts von nervigen Mücken heimgesucht wurde, die Küche voller fliegen ist oder das Mittagessen von lästigen Wespen gestört wurde.

Vorteile:

Genau hier liegt der größte Vorteil eines Fliegengitters. Es hält Insekten jeglicher Art fern. So kann man wieder in Ruhe schlafen, essen und arbeiten ohne von lästigen Fliegen oder Mücken heimgesucht zu werden. Zudem kann mittels eines Fliegengitters mit Sonnenschutz die Sonneneinstrahlung im Sommer reduziert werden, sodass es sich in der Wohnung nicht so stark aufheizt. Wer eine Pollenallergie hat sollte sich überlegen ob nicht ein Fliegengitter mit Pollenschutz sinnvoll ist. So ist man wenigstens in den eigenen vier Wänden vor den Pollen geschützt.

Nachteile:

Natürlich gibt es auch Nachteile, welche sich jedoch in Grenzen halten, da es auch für einige Nachteile mittlerweile schöne Lösungen gibt. So ist ein Nachteil, dass man mit bestimmten Fliegenschutzgittern nicht mehr zum Gießen an die Blumenkästen auf dem Fensterbrett kommt. Dieses Problem kann man umgehen, wenn man ein Fliegengitter zum aufklappen oder ein Fliegengitter mit Rollofunktion einbaut. Ein weiterer Nachteil kann die sehr leicht eingeschränkte Sicht nach draußen sein. Aber auch dafür gibt es eine Lösung, Fliegengitter mit durchsichtigen Fasern.

Vorteile Fliegengitter:

  • Hält Insekten fern
  • Teilweise Sonnenschutz
  • Teilweise Pollenschutz

Nachteile Fliegengitter:

  • Beschränkter Zugriff auf Fensterbrett
  • Leichte Sichtbeeinträchtigung

Fliegengitter befestigen

Fliegengitter können auf unterschiedliche Weise befestigt werden. Wenn du dein Fliegengitter befestigen willst musst du dir zuerst überlegen was die beste Option für dich ist.

  1. Willst du dein Fliegengitter ankleben?
  2. Willst du dein Fliegengitter mit Rahmen anbringen beziehungsweise am Fenster befestigen?

Fliegengitter ankleben

Die einfachste und billigste Variante ein Fliegengitter anzubringen ist es in den Fensterrahmen zu kleben. Dazu benötigen Sie nur ein einfaches Fliegengitter, welches sie mittels der mitgelieferten Klebevorrichtung festkleben. Fliegengitter Klettverschluss sind in der Regel die günstigste Variante und sehr leicht an- und abzubauen. Dabei wird einfach ein Klebestreifen im Fensterrahmen angebracht welcher auf einer Seite mit einem Klettverschluss versehen ist. An diesen Klettverschluss bringen Sie dann das Fliegengitter an.

Fliegengitter mit Rahmen

Es gibt unterschiedliche Ausführungen von Fliegengittern mit Rahmen. Dabei gibt es die Möglichkeit das Fliegengitter in den Fensterrahmen zu klemmen, das Fliegengitter mit Schrauben anzubringen und das Fliegengitter in den Fensterrahmen zu kleben. Die dritte Möglichkeit gerahmte Fliegengitter anzubringen ist sie mit einer separaten Aufhängung anzubringen, sodass das Fliegengitter aufgeklappt werden kann.

Fliegengitter mit Magnetbefestigung

Eine Befestigungsart die sich mittlerweile auch bewehrt hat ist das Anbringen von Fliegengittern mittels Magneten. Die Magnete werden an das Fliegengitter angeklebt damit dieses nicht verrutscht. Als nächstes wird das Fliegengitter dann mit den Magneten am Fensterrahmen angebracht. Der Vorteil an dieser Methode ist, dass das Fliegengitter ohne Probleme und ohne Rückstände wieder entfernt werden kann.

Fazit Fliegengitter Befestigungsmethoden:

Die unterschiedlichen Befestigungsmethoden haben alle ihre Vor- und Nachteile. Wer in einer Mietwohnung wohnt sollte sich mehrfach überlegen ob es sich lohnt ein Fliegengitter mit einem festen Rahmen anzubringen. Der Vermieter könnte sonst ziemlich böse werden wenn ohne Erlaubnis Löcher in die Fensterrahmen gebohrt werden.

Die Befestigung mittels Klebestreifen oder Klettband bietet sich besonders bei glatten Fensterrahmen an. Wenn der Rahmen jedoch etwas rauher ist kann es sein, dass Rückstände am Rahmen verbleiben. Das zieht unnötige Putzaktionen nach sich. Deswegen sollten Sie sich den Rahmen vor dem Kauf des Fliegengitters genaustens anschauen.

Die Befestigung mittels Magneten macht an sich einen sehr guten Eindruck. Es ist einfach anzubringen und das Fliegengitter mit Magnetbefestigung lässt sich einfach wieder entfernen. Wie es sich in der Praxis verhält bleibt abzuwarten.

Fliegengitter weiß oder schwarz?

Ob Sie sich für ein weißes oder ein schwarzes Fliegengitter entscheiden ist erstmal Geschmackssache. Dabei ist zu beachten, dass man durch dunkle Materialien eher durschauen kann als durch helle. Das bedeutet, dass Sie für einen stärkeren Sichtschutz eher zu einem hellen Fliegengitter greifen sollten. So ergeben sich für jede Farbe unterschiedliche Vorteile.

Vorteile helle Fliegengitter: Sichtschutz besonders zur Tageszeit  

Nachteile helle Fliegengittter: Staub und tote Insekten sind schneller sichtbar
Vorteile dunkle Fliegengitter: Bessere Durchsicht Staub und tote Insekten sind nicht sofort erkennbar

Nachteile dunkle Fliegengitter: Sichtschutz von außen ist nicht so stark gegeben

Ich persönlich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass ich schwarze Fliegengitter bevorzuge. Dies ist dem Fakt geschuldet, dass das schwarze Material die Durchsicht nicht so stark beschränkt und man besser aus dem Fenster schauen kann.

Fliegengitter Varianten

Bei der Fülle an unterschiedlichen Fliegengittern kann man schnell den Überblick verlieren. Die unterschiedlichen Arten von Fliegengittern sollte man jedoch beachten wenn man sich einen geeigneten Insektenschutz für das zu Hause zulegen will.

Fliegengitter für Fenster

Fliegengitter für Fenster gibt es in allen möglichen größen und Formen. So findet jeder das richtige Fliegengitter für sein Fenster. Man muss jedoch beachten, dass die Fliegengitter aus unterschiedlichen Materialien bestehen. So kann man zum Beispiel versehentlich zu einem weißen Fliegengitter greifen obwohl man lieber schwarze Fliegengitter hat. Oder man kauft ein Fliegengitter mit Sonnenschutz, obwohl das Fenster immer im Schatten liegt. Achte bei der Auswahl genau auf das was du suchst.

Zusätzlich sollten Sie sich vorher überlegen ob das Fensterbrett außen noch genutzt werden soll oder ob es nicht weiter gebraucht wird. Es ist ärgerlich wenn man sich ein Fliegengitter kauft und dann merkt, dass die Blumen draussen nicht mehr gegeossen werden können.

Fliegengitter für Türen

Genau wie bei den Fenstern gibt es verschiedene Arten von Fliegengittern für die Tür. Es gibt Vorhänge welche als Fliegenvorhang betitelt werden. Diese werden einfach angeklebt und schützen so vor ungebetenen Gästen. Außerdem gibt es noch fest verbaute Türen, welche beliebig geöffnet und geschlossen werden können. Der Vorteil hier ist, dass die Tür stabil befestigt wird und sich nicht ablösen kann.

Fliegengitter für Dachfenster

Auch Dachfenster können durch Fliegengitter geschützt werden. Gerade bei Dachfenstern gibt es die Möglichkeit sich ein Fliegengitter mit UV und Sonnenschutz zuzulegen. Dies hilft dabei ein starkes Aufheizen durch starke Sonneneinstrahlung zu verhindern. Zusätzlich zu dem kühl haltenden Effekt kann ein Fliegengitter mit Sonnenschutz dem Ausbleichen von Möbeln, Teppichen oder Textilien vorbeugen. Auch hier sollte genaustens auf die Befestigungsart geachtet werden, damit man später keine Rückstände am Fenster hat oder Stress mit dem Vermieter bekommt.

Welches Fliegengitter ist das richtige?

Welches Fliegenschutzgitter Sie kaufen sollten hängt ganz von Ihren Präferenzen ab. Geht es nur darum, Fliegen und Mücken fern zu halten reicht ein einfaches Fliegengitter mit Klettverschluss. Wollen Sie jedoch einfach an Ihre Blumenkästen gelangen sollten Sie sich überlegen ob es nicht vielleicht ein Fliegengitter Rollo, ein Fliegengitter mit Scharnier oder ein Fliegengitter mit Reißverschluss zum öffnen sein soll. Wenn Sie eine Balkontür haben bietet sich vielleicht auch ein Fliegenvorhang als Alternative zum Fliegenschutzgitter an.

Fliegengitter im Winter

Auch im Winter kann sich ein Fliegengitter bewähren, in den kalten Monaten kommen vor allem Spinnen und Käfer in die Wohnung die bei den niedrigen Temperaturen erfrieren würden. Wer also Angst vor Spinnen und anderem Getier hat sollte sich überlegen ob nicht auch im Winter ein Fliegengitter vorteilhaft wäre.

Wo kann man Fliegengitter kaufen?

Auf die Frage wo man Fliegengitter kaufen kann, kann man pauschal keine Antwort geben. Wenn man sich ein Fliegengitter zulegen möchte kann man überall suchen. Ich habe gesehen, dass die Fliegengitter im Discounter nebenan angeboten werden, aber auch im Baumarkt und natürlich online.

Fliegengitter im Baumarkt kaufen

Fliegengitter kann man natürlich in jedem Baumarkt kaufen. Die Frage ist nur ob es sich lohnt zum nächsten Baumarkt zu fahren, wenn es auch der Discounter um die ecke tut. Im Baumarkt hat man natürlich den Vorteil, dass man sich beraten lassen kann. Aber Vorsicht, nicht alles was teuer ist, ist auch immer gut.

Fliegengitter online kaufen – Fliegengitter Amazon

Wer sich fragt wo man Fliegengitter online kaufen kann will findet eine Fülle von Angeboten. Anbieter wie Amazon schlagen einem unendlich viele verschiedene Fliegengitter vor. Die Auswahl hier ist noch größer als im Baumarkt. Man kann aber schnell den Überblick verlieren. Wenn du auf Amazon Fliegengitter kaufen willst kannst du in dem Beitrag zum Fliegengitter Kauf schauen, auf was zu alles achten solltest, damit du auch das richtige Fliegengitter für deine Bedürfnisse findest.

Wenn man auf Fliegengitter schnäppchen aus ist lohnt sich der Onlinekauf auf jeden Fall und wenn man sich ein wenig mit den verschiedenen Fliegengittern auseinandersetzt wird man mit sicherheit das richtige Fliegengitter finden.

Fazit Fliegengitter

Zusammengefasst kann man sagen, dass Fliegengitter eine sehr hilfreiche Erfindung sind, welche einem im Sommer sowie im Winter weiterhelfen können. Gerade in den warmen Monaten zeigen sie was sie drauf haben. Wer sich mit den richtigen Fliegengittern eindeckt und diese verwendet kann so manche Nacht besser schlafen und wird nicht von nervigen Mücken geweckt. Auch bleibt die Küche durch ein Fliegengitter wenigstens zum Teil fliegenfrei. Gegen Fruchtfliegen, die durch Obst oder Gemüse in die Wohnung geschleppt werden helfen Fliegengitter nämlich nicht.

Worauf man beim Fliegengitter Kauf achten sollte erfährst du in diesem Beitrag: Fliegengitter kaufen – darauf musst du auchten!

Fliegengitter Alternativen

Neben den Fliegengittern gibt es äußerst viele andere Möglichkeiten sich vor Insekten zu schützen. Fliegengitter helfen nämlich nicht in jedem Fall. Wenn bereits einige Insekten in der Wohnung sind kannst du diese ja nicht so einfach rauswerfen. Dabei helfen dir dann die folgenden Mittel.

Fliegenfallen

Fliegenfallen sind die erste Alternative zum Fliegengitter die ich vorstellen möchte. Diese gibt es in verschiedenen Größen und Formen, welche in einem separaten Beitrag erläutert werden. Die Fliegenfalle hilft nicht vorbeugend gegen Insekten, sondern erst wenn die Fliege schon im Wohnraum ist. Wer also keine Fliegengitter besitzt oder diese zu spät angebracht hat, kann mit einer oder mehreren Fliegenfallen schnell und einfach die Insekten bekämpfen. Außerdem können Fliegenfallen sehr gut gegen die kleinen Fliegen in Zimmerpflanzen oder Fliegen in den Blumen helfen.

Ein beliebtes Hausmittel ist auch die Essigfliegenfalle, welche besonders gegen Obstfliegen oder Fruchtfliegen hilft. Wie du dir eine Fruchtfliegenfalle ganz schnell selber baust kannst du hier nachlesen: Fruchtfliegenfalle selber machen – Obstfliegen effektiv bekämpfen

Insektenvernichter

Insektenvernichter sind eine weitere Alternative zu den normalen Fliegengittern. Diese funktionieren genau wie die Fliegenfalle durch einen Lockstoff. Dieser kann ein Geruch oder ein Licht sein. Die Insekten fliegen in richtung des Lockstoffes und werden dann durch ertrinken oder einen Stromstoß vernichtet.

Moskitonetze

Auch Moskitonetze können eine Alternative zum Fliegengitter darstellen. Diese sind genau wie Fliegengitter eher vorbeugend zu betrachten. Moskitonetze können ganz einfach über dem Bett angebracht werden und schützen so vor ungebetenen Gästen. Oft wird ein Moskitonetz jedoch im Urlaub eingesetzt und nicht in den eigenen vier Wänden, da es dort schon etwas umständlicher ist ein Moskitonetz anzubringen. Außerdem ist es doch viel angenehmer die ganze Wohnung frei von Insekten zu haben und nicht nur das Bett.

Fazit Fliegengitter alternativen

Verschiedene Fliegengitter alternativen bieten eine Möglichkeit sich anderweitig vor Insekten im eigenen zu Hause zu schützen. Wer bereits viele Fliegen oder Mücken in der Wohnung hat und denkt es handelt sich um eine Fliegenplage, ist gut damit beraten eine Fliegenfalle oder einen Insektenvernichter zu nutzen. Ansonsten lohnt es sich wohl eher in eine vorbeugende Maßnahme zu investieren und ein Fliegengitter anzubringen, damit man auf Dauer seine Ruhe hat.